Immunic Therapeutics

Selektive, oral verfügbare Medikamente in der Immunologie

Immunic ist ein Biotechnologieunternehmen, das oral verfügbare Therapien zur Behandlung chronischer Entzündungs- und Autoimmunerkrankungen entwickelt. In der Entwicklung befinden sich drei Small-Molecule-Produkte:

Vidofludimus Calcium (IMU-838) ist ein selektiver Immunmodulator, der den Transkriptionsfaktor Nurr1 aktiviert, der mit direkten neuroprotektiven Eigenschaften in Verbindung steht. Zudem inhibiert Vidofludimus Calcium das Protein DHODH, ein Schlüsselenzym im Stoffwechsel überaktiver Immunzellen und virusinfizierter Zellen, was mit der entzündungshemmenden und antiviralen Wirkung einhergeht. Vidofludimus Calcium befindet sich derzeit in zwei parallelen Phase-3-Studien zur Behandlung von schubförmiger Multipler Sklerose. Zudem läuft eine Phase-2-Studie in progressiver Multipler Sklerose. Vidofludimus Calcium hat aufgrund seiner kombinierten entzündungshemmenden, antiviralen und neuroprotektiven Eigenschaften sowie seines vorteilhaften Sicherheits- und Verträglichkeitsprofils das Potenzial, medizinisch wichtige Vorteile gegenüber den derzeit zugelassenen MS-Behandlungen aufzuzeigen.

IMU-856 ist ein oral verfügbarer, systemisch wirkender, hochselektiver und potenter Modulator von SIRT6, ein Protein, das als Transkriptionsregulator der Darmbarrierefunktion und der Regeneration des Darmepithels fungiert. Nach sehr vielversprechenden Phase-1b-Daten in Patienten mit Zöliakie läuft nun die Vorbereitung einer entsprechenden Phase-2-Studie. IMU-856 könnte einen einzigartigen Behandlungsansatz für Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen darstellen, da der Wirkmechanismus auf die Regeneration der Darmwandarchitektur und die Wiederherstellung der Darmbarrierefunktion abzielt und gleichzeitig die volle Immunkompetenz aufrechterhält.

IMU-381, derzeit in der präklinischen Entwicklung, ist ein Molekül der nächsten Generation, das speziell auf die Bedürfnisse von gastrointestinalen Erkrankungen zugeschnitten ist.<o:p></o:p>

Immunic, Inc. hat seinen Hauptsitz in New York City, USA und wird an der Technologiebörse NASDAQ unter dem Symbol „IMUX“ gehandelt. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten werden aus Gräfelfing in Deutschland geleitet.

Website